Datum: Freitag, 29.05.2020
Uhrzeit: 17:55 - 20:15 Uhr
Ort: Webinar auf www.zoom.us - Virtueller Seminarraum, Internet


Beschreibung:

Wasser ist die Basis für gesundes Leben.

Welches (wessen) Wasser trinken wir?
Warum sind die großen Konzerne (Coca Cola, Nestlé und Co),
weltweit daran interessiert, Wasserquellen zu kaufen?

Was passiert, wenn Städte und Gemeinden die Infrastruktur
ganz oder teilweise an private Unternehmen verkaufen, weil
sie die Instandhaltung nicht mehr selber finanzieren können?

Was ist die Funktion des Wassers im Organismus?
Auf was sollten wir beim täglichen Trink-Wasser achten?

Gerade jetzt wird dieses Thema sehr brisant diskutiert.

Wir bevorzugen jedoch immer ein klares, lösungsorientiertes
Handeln, sobald umfassende Infos vorliegen.

Auch über die Luft kommen ungesunde Cocktails,
Chemtrails genannt, in unsere Nahrungskette und
in unsere Körper. Getarnt als Geo-Engineering lässt
unsere (fürsorgliche ??) Regierung diese feinen Partikel
(Aluminium, Natrium, Barium, usw.) im Himmel aussprühen,
angeblich um Wolkenbildung zu fördern und die Erderwärmung
zu bremsen.

Bedingt durch die geschürte Angst vor Viren und Notverordnungen,
macht sich immer mehr Unmut in der Bevölkerung breit.
Insider berichten, dass in vielen Wasserwerken ganze Fässer
von Beruhigungsmitteln bereit stehen, sollte es zu grösseren
Massenaufständen im Lande kommen.

Welche Rolle spielen hier Flouride?

Welche “Zusatzstoffe” sind jetzt schon im Trinkwasser drin,
damit es klar ist und nicht riecht? Mike zeigt es uns auf.
Wer will eine solcherart aufbereitete Brühe trinken?

PET Flaschen geben Microplastik ab. Laut Untersuchungen
nimmt jeder Mensch die Menge einer EC-Karte Micro Plastik
(pro Jahr?) in sich auf und scheidet es nicht mehr aus.

Gekauftes Wasser in Glasflaschen ist nach den Forschungen von
Dr. Hulda Clark oftmals mit Mikro-Spuren von Reinigungsmitteln
(Tuluol, Chlor, Benzene, Trichloroethane, Buthyl, Isopropyl)
behaftet, die wiederum Krebs auslösen können.

Seit Jahren werden die Grenzwerte der Trinkwasser-
Verordnungen angehoben, weil sich die Rückstände
aus Gülle-Düngung (Nitrate) und Kläranlagen (Hormone und
Medikamente) in der Natur nicht mehr abbauen. Von den
Schwermetallen, die unsere Trinkwasserleitungen und sogar
99% der Wasserhahnen abgeben wird ganz geschwiegen.

Was kann jeder Haushalt hierbei selber tun?

Was bringen die beliebten Tisch- und Wasserkaraffen-
Filter?

Genügt es, wenn ich Leitungswasser gut informiere?

Wie erkenne ich und wende ich die besten
Filter-Systeme für meine Gesundheit richtig an?
Auf welche Werte muss ich achten?

Bewusster Einkauf kann helfen, Giftstoffe zu vermeiden,
wenn z.B. Bioprodukte bevorzugt werden.

Doch wir können zuhause unser eigenes Hahnenwasser
so sauber machen und energetisieren, dass wir auch für
unsere Liebsten reines, frisches, lebendiges Wasser
jederzeit verfügbar haben.

Egal, was uns da über die Leitung vom Wasserversorger geliefert wird:

Bevor es in den Körper kommt, ist es wirklich rein und aktiviert.

Alles wichtige für Deine / Ihre eigene Lösung zum Thema Wasser, zu dem
vielleicht lebensrettenden Wassertest und den verschiedenen Möglichkeiten
und Kosten, haben wir am kommenden Freitag einen Webinar-Termin
über www.zoom.us (dort einmalig registrieren und anmelden)

Freitag, 29.Mai um 17.55 Uhr

Dunia und Roland Seybold, Sirlima Akademie, lädt Sie zu einem geplanten Zoom-Meeting ein.

Thema: Lebendiges Wasser zuhause selber machen,
Live-Webinar mit den Wasserspezialisten Mike und Simon

Zoom-Meeting beitreten
https://us02web.zoom.us/j/81527711273?pwd=M3hPYm5MSzloQWFkS25VWDU2WEI3UT09

Raum / Meeting-Id: 815 2771 1273
Passwort: 1008

Webinar-Preis: Auf Spendenbasis für die Technik
per Überweisung an unsere Bankverbindung: Klicke hier


Jetzt Anmelden

Online-Buchungen sind für diese Veranstaltung beendet. Bitte telefonisch anfragen: 0049 7436 9289435